Aufgrund einer Umfrage der Landesgeschäftstelle der Bergwacht Bayern und der damals bei uns vorherrschenden Witterung stellten wir unseren neuwertigen Motorschlitten (50/1) selbstlos und kurzfristig den Kameraden der Bergwacht Garmisch-Partenkirchen zur Verfügung.

Deren Motorschlitten mußte aufgrund eines Defekts und des laufenden Skibetriebes dringendst ersetzt werden.

Für unsere Mittelgebirgs-Bereitschaft stellte sich nun die Frage nach einem adäquaten Ersatz. Da nach dem schneereichen Winter 2005/2006 nun bereits das zweite – relativ schneearme – Jahr in Folge verzeichnet werden mußte kam die Debatte auf ein saisonunabhängiges, geländegängies Gefährt.

In Abstimmung mit der Landesgeschäftsstelle der Bergwacht Bayern fiel unsere Wahl auf ein All-Terrain-Vehicle (ATV). Nach diversen Gesprächen, Ausschreibungen und Verhandlungen erhielt die Firma „Autohaus Lobenstein“ den entsprechenden Zuschlag zur Lieferung und Umrüstung des ATV´s nach unseren Bedürfnissen (Stauraum für unsere rettungstechnische Ausrüstung, Sondersignalanlage usw.).

Es handelt sich hierbei um ein ATV der Marke „Polaris“ des Typ´s „Sportsman Touring 800 EFI“, geeignet für die Beförderung von zwei Personen.

Am Dienstag den 02.09.2008 durften nun 15 Kameraden der Bergwacht Schwarzenbach a.Wald auf Einladung des Autohauses Lobenstein (unter vorheriger Einweisung) erste Fahrversuche mit dem ATV – auf Ketten – vornehmen. In den Sommermonaten ist eine Umrüstung auf Luftreifen vorgesehen.

Die Auslieferung des Fahrzeuges erfolgte am 04.09.2008.

Teilen
Vorheriger ArtikelBergwacht Rettungsfahrzeug
Nächster ArtikelBerchzwerch Reloaded