„Gestürzter Radfahrer am Rodachrangen“ – mit diesem Einsatzauftrag riefen unsere Ausbilder am gestrigen Samstagnachmittag die Kameraden der Bergwacht Schwarzenbach am Wald zu einer Geländeübung.

Passend dazu meldete sich auch der Winter 2015/2016 (leider nur kurz) mit Schneetreiben und Sturm zurück.

Bei Erreichen der „Unfallstelle“ seilte sich ein Voraustrupp zu der im steilen Gelände liegenden „Verunfallten“ ab. Nach Patientencheck und Erstversorgung forderten sie über den Bergwacht-Einsatzleiter die Gebirgstrage nebst Vakuum-Matratze zur weiteren Rettung der „Verunfallten“ aus dem schwierigen Gelände nach.

Zwischenzeitlich war von den weiteren Einsatzkräften bereits ein Standplatz und der Statikseil-Satz aufgebaut. Mit dieser Sicherung wurde das benötigte Material abgelassen; nach Umlagerung der „Verunfallten“ konnte die weitere Rettung Richtung Tal durchgeführt werden.