SCHWARZENBACH AM WALD / STEINBACH AM WALD / TEUSCHNITZ (KC): Fünf Kameraden der Bergwacht Schwarzenbach am Wald unterstützen am gestrigen Samstag den 09.09.2017, gemeinsam mit den Kameraden der Bergwacht Rennsteig, die ca. 120 ehrenamtlichen Kräfte der BRK-Bereitschaften aus den Landkreisen Coburg, Hof, Lichtenfels, Kulmbach, Bamberg, Bayreuth und Kronach bei der sanitätsdienstlichen Absicherung des diesjährigen Dorffestes des Radiosenders Bayern3 in Teuschnitz.

Bereits bei den Planungen und den Aufbauarbeiten des Festivalgeländes war die Bergwacht Rennsteig mit ihrer Expertise und den geländegängigen Fahrzeugen stark gefordert: Letztlich standen den Organisatoren lediglich zwei Wochen zwischen der Entscheidung für Teuschnitz und der Veranstaltung selbst zur Verfügung. Bayern3 selbst rechnete dabei aufgrund den Erfahrungen aus den Vorjahren mit rd. 60.000 Besuchern (bei günstigen Witterungsverhältnissen).

Am Veranstaltungstag selbst übernahmen die Kameraden der beiden Bergwachten Aufgaben im Stab der Einsatzleitung (Fachberater Bergwacht) und im Einsatzabschnitt Bühne (Einsatzleiter Bergwacht). Mittels unseren Geländefahrzeugen (ATV´s) wurden unter anderem die Zufahrtswege zum Übergabeplatz an den öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst betreut.

Nachdem der Regen pünktlich zum Beginn des Bühnenprogrammes aufhörte, feierten trotz der kühlen Witterung immerhin rd. 30.000 Besucher die – lt. Bayern3 – größte Party Oberfrankens in 2017.

Das Einsatzaufkommen hielt sich laut Sanitätseinsatzleitung dabei wetterbedingt in einem sehr überschaubaren Rahmen. Insgesamt 33 Behandlungen wurden durchgeführt, wovon 5 Patienten mit einem Krankentransport- oder Rettungswagen zur Weiterbehandlung in eine Klinik transportiert werden mussten.

Auf den durchweichten Zufahrtswegen zum Veranstaltungsgelände, den Parkplätzen und den angrenzenden Wiesen und Feldern hatten wir zahlreiche Gelegenheiten mit unseren geländegängigen Fahrzeugen unterstützend tätig zu sein.